Aktuelle Informationen:

Aus Urlaubsgründen ist das Büro des Deichverbandes bis einschließlich 8. Juni 2024 geschlossen und ab 10. Juni 2024 wieder geöffnet. Insoweit bitten wir um Verständnis.

Deichverband Meerbusch-Lank
I.A. Franz Jürgens

In Notfällen bin ich mobil zu erreichen unter:
0174 397 8802

Die Veranlagung der Beiträge für den Hochwasserschutz und die Gewässerunterhaltung für die Jahre 2020, 2021, 2022, 2023 und später 2024 konnte bisher aus rechtlichen und arbeitstechnischen Gründen noch nicht erfolgen. Nach derzeitigem Planungsstand (1. März 2024)  werden die Bescheide beginnend mit dem Veranlagungsjahr 2020, ab Frühjahr/Sommer 2024 nacheinander Zug um Zug erlassen.

Wir bitten Sie deshalb in der Sache von Rückfragen abzusehen.

Mit freundlichen Grüßen
Deichverband Meerbusch-Lank
Franz-Josef Jürgens


Bürgerinformationen:   

Reiten und Rheindeiche

In Meerbusch stehen Ihnen als Reiter viele Wege zur Verfügung.

Reiter und Reitwege Info
pdf Datei für Reiter
Reiter_Info_1.pdf (634.87KB)
Reiter und Reitwege Info
pdf Datei für Reiter
Reiter_Info_1.pdf (634.87KB)



Wasserstandsmeldung für den Rhein in NRW: Informationen über die aktuellen Wasserstände des Rheins können unter
www.hochwasser-rlp.de abgerufen werden .

Das Wetter in Meerbusch.





Der Deichverband Meerbusch-Lank ist ein Wasser- und Bodenverband im Sinne des Gesetzes über Wasser- und Bodenverbände (Wasserverbandsgesetz -WVG) vom 12. Februar 1991 -Bundes- gesetzblatt -BGBl- Nr. 11 vom 20. Februar 1991. Seine Aufgaben bestehen im wesentlichen darin, innerhalb seines Verbandsgebietes im Rahmen entsprechender Tätigkeiten den Hochwasserschutz sicherzustellen und die Gewässer (Vorfluter) zu unterhalten. Die Stadt Meerbusch liegt im Ballungsdreieck Düsseldorf - Neuss - Krefeld; dass Verbandsgebiet ist der Karte zu entnehmen.


Poldergebiet

Hochwasserschutz im Lanker Rheinbogen.

Festschrift zum Abschluss der Deichsanierung
im Bereich des Deichverbandes Meerbusch-Lank.

Im Rheinbogen
Schriftenreihe des Heimatkreises Lank e.V.
Band 17
ISBN 3-930042-16-9
Meerbusch 2012

Erscheint zugleich als:
Niederrheinische Regionalkunde
Forschungen - Bibliografien - Nachdrucke
Hrsg. von Stefan Kronsbein
Band 17
ISSN 1611-0358
ISBN 3-935526-22-9
Krefeld 2012